Aus- u. Weiterbildung 2020

Neue Lehrgänge 2020

Liste der Veranstaltungen

Weitere Termine finden Sie unter Veranstaltungen

Unser Sponsor

Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, Dich liebe Schützenschwester, lieber Schützenbruder, werter Gast auf der Homepage des Schützenbezirkes Unterfranken begrüßen zu können.

Wir bemühen uns, diese Seiten möglichst benutzerfreundlich, informativ und vor allem aktuell zu präsentieren. Anregungen zur Optimierung werden gerne aufgegriffen und entsprechend den Möglichkeiten umgesetzt.


Seniorenschießen Kleinlangheim

Die Ausschreibung ist online.


Updates: Meisterschaften 2021 (Stand: 14.09.2021)

Bezirk     /     Bayerische      /      Deutsche

Pressebericht Bezirksmeisterschaften Haibach



2x Platz 1 für Unterfranken beim Landesschützenmeisterpokal des BSSB

Beim Landesschützenmeisterpokal 2021 des BSSB am 14.08.2021 gab es für die Damen des Schützenbezirkes Unterfranken einen Doppelsieg mit dem Luftgewehr und Platz 1 bei KK 3x40 Schuss.

Sara Lechner holte sich den Sieg in beiden Disziplinen. Antonia Back belegte mit dem Luftgewehr den 2. Platz. Beide Damen zeigten hier hervorragende Leistungen.

Die Schützenjugend des Bezirkes Unterfranken war mit einer kleinen Delegation in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole vertreten.

Ein Neuaufbau des Gewehr-Jugendkaders ist ab Herbst 2021 in Planung. Hierzu findet u.a. ein Sichtungsschießen mit dem Luftgewehr und Luftpistole am 11.09.2021 in Kleinlangheim statt. Kurzfristige Anmeldungen sind noch beim 1. Bezirksjugendleiter Dominik Ostheimer möglich.

Ergebnisliste Landesschützenmeisterpokal

Ausschreibung Unterfränkischer Schüler-Jugend-Cup
Meldedatei Unterfränkischer Schüler-Jugend-Cup


Bezirksehrenmitglied Heinz Schwarz verstorben

Der Schützenbezirk Unterfranken nimmt Abschied von seinem Ehrenmitglied Heinz Schwarz. Er starb wenige Wochen nach seinem 85. Geburtstag am 08. August 2021 in Aschaffenburg.
Schützenbruder Heinz Schwarz, ein Pionier und großer Förderer des Schießens mit der Kurzwaffe aller Kaliber, war über 60 Jahre Mitglied im BSSB, davon über 50 Jahre bei der Kgl.priv. 1447 Aschaffenburg, die durch ihn zur Hochburg des Pistolenschießens, nicht nur im Schützenbezirk, sondern im BSSB/DSB wurde. Schon 1979 übernahm er das Amt des 2.Bezirkssportleiter, Schwerpunkt Pistolenbereich. Damit war er  verantwortlich für das sportliche Schießen mit Kurz-waffen,  das zu der Zeit, nicht nur in Unterfranken, in den Schützen-vereinen noch wenig ausgeübt wurde. Er selbst aber sich von Anfang dem sportlichen Schießen mit der Luftpistole und seinem Revolver mit großer Leidenschaft widmete.  Heinz Schwarz zählte bis ins hohe Alter zur bundesdeutschen Elite als Wettkampfrichter im Pistolenbereich, Jahrzehnte lang war er bei Bayerischen/ Deutschen Meisterschaften „Chef“ der Pistolenhalle auf der Olympiaschieß-anlage in München, kam aber auch bei Europameisterschaften zum Einsatz. Mit seiner kompromisslosen Art, gestützt auf einer profunden Regelkenntnis, die er stets konsequent umsetzte, hinterließ er bei vielen Startern einen bleibenden Eindruck! Als 2. Bezirkssportleiter war er von Anfang an für die Durchführung von Meisterschaften und Rundenwettkämpfe im gesamten Kurzwaffenbereich Unterfrankens verantwortlich, sodass, wie in keinem anderen Schützenbezirk des BSSB, der Kurzwaffenbereich sehr bald nahezu den gleichen Stellenwert erhielt, wie das Gewehrschießen. Er förderte vor allem das sportliche Schießen mit großkalibrigen Kurzwaffen und war Mitinitiator des „Dreifranken-Cups Großkaliber“ aber auch des BSSB-Kombi-Wettkampfes. Auch nach Ende seiner Amtszeit als 2. Bezirkssportleiter im Jahre 2012, war er noch bis 2019 ein, nahezu unverzichtbarer, Schießleiter und Mitarbeiter bei den  Bezirksmeisterschaften, da er, wie kein anderer, die Regeln der Sportordnung und den optimalen Ablauf dieser Meisterschaften hin sichtlich Planung und Durchführung kannte. Zahlreiche Ehrungen geben Zeugnis seines großen Engagements für den Schießsport. So erhielt er 2008 auf Antrag des BSSB das Protektorzeichen in Gold und ist Träger des Ehrenkreuzes  I in Gold des DSB.

Heinz Schwarz wurde wegen seiner großen Verdienste zum Ehrenmitglied seiner Kgl.priv. Schützengesellschaft 1447Aschaffenburg ernannt, ebenso, nachdem  er nach 33 Jahren ehrenamtlichen Engagements  als 2. Bezirkssportleiter dieses Amt abgab, 2012 zum Ehrenmitglied des Schützenbezirkes Unterfranken ernannt  Danke, lieber Schützenbruder Heinz   -  Ruhe in Frieden!