Liste der Veranstaltungen

Weitere Termine finden Sie unter Veranstaltungen

Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, Dich liebe Schützenschwester, lieber Schützenbruder, werter Gast auf der Homepage des Schützenbezirkes Unterfranken begrüßen zu können.

Wir bemühen uns, diese Seiten möglichst benutzerfreundlich, informativ und vor allem aktuell zu präsentieren. Anregungen zur Optimierung werden gerne aufgegriffen und entsprechend den Möglichkeiten umgesetzt.

Siegfried Schmitt wird zum Ehrenmitglied des BSSB ernannt!

Nachdem Siegfried Schmitt im Rahmen des 64. Bezirksschützentages in Veitshöchheim die höchste Ehrung, die der Schützenbezirk Unterfranken vergeben kann, erhalten hat, wurde ihm nun auch am 05. Juni 2016 im Rahmen des 66. Bayerischen Landesschützentages in Aschaffenburg die höchste Auszeichnung des BSSB, die Ehrenmitgliedschaft, verliehen.

Mit diesen Auszeichnungen würdigt nicht nur der Schützenbezirk Unterfranken, sondern auch der Bayerische Sportschützenbund seinen unermüdlichen Einsatz, seine Arbeit und sein aufopferungsvolles Engagement, welches er für das Bay. Schützenwesen aufgebracht hat.

Der Schützenbezirk Unterfranken gratuliert seinem Bezirksehrenschützenmeister zu dieser hohen Auszeichnung des BSSB und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Der Schützenbezirk Unterfranken im Rahmen des 66. Bayerischen Landesschützentages in Aschaffenburg!

Der Schützenbezirk Unterfranken war durch das Bezirksschützenmeisteramt sowie alle 8 Gauschützenmeister, die als Delegierte im Rahmen des 66. Bayerischen Landesschützentages in Aschaffenburg fungierten, vertreten.

Neben den Grußworten aus Politik und Sport erläuterte unser 1. Landesschützenmeister Wolfgang Kink in seiner Ansprache die Problematik der angedachten Verschärfung des EU-Waffenrechts, die Sportstättenförderung, die Trainerausbildung, sowie das geplante Jugend- und Begebungshaus.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war unter anderem der Beschluss zur Erhöhung der Verbandsbeiträge um 1,70 EUR, der auch bis auf wenige Gegenstimmen mit überwältigender Mehrheit angenommen wurde.

Der Abschluss des 66. Bay. Landesschützentages wurde mit einem feierlichen Gottesdienst in der Stiftsbasilika St. Peter und Alexander eingeläutet.
Der Landeschützentag in Aschaffenburg endete mit einem großen und farbenprächtigen Zug durch die Stadt Aschaffenburg und der anschließenden Abschlusskundgebung auf dem Schlossplatz.

Der Schützenbezirk Unterfranken möchte sich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich beim ausrichtenden Schützengau Main-Spessart mit seinem 1. Gauschützenmeister Reinhold Köppel an der Spitze bedankt, der mit seinen äußerst engagierten Helferinnen und Helfern diesen 66. Bayerischen Landesschützentag federführend geplant, organisiert und auch fabelhaft durchgeführt und somit den Schützengau Main-Spessart sowie den Schützenbezirk Unterfranken achtbar präsentiert hat.

Bedanken möchte ich mich auch noch bei den vielen Fahnenabordnungen die unseren Schützenbezirk Unterfranken nicht nur in einer stattlichen Anzahl, sondern auch mit Stolz und Würde repräsentiert haben.

Einige Impressionen des 66. Bay. Landesschützentages

Aktuelle Top-News

Keine Artikel in dieser Ansicht.