Fränkisches Vergleichsschießen der Auflagenschützen

Am 1. Juni fand das fränkische Vergleichsschießen der Auflageschützen/innen Luftgewehr und Luftpistole zwischen Ober-, Mittel- und Unterfranken statt. Gastgeber war 2019 Unterfranken im Schützenhaus in Kleinlangheim.

Am Start waren die Schützen/innen mit dem Luftgewehr- und Luftpistole der Altersgruppen 1 bis 5. Pro Altersgruppe nahmen 4 Schützen/innen aus den jeweiligen Bezirken teil. Die Teilnehmer wurden von den jeweiligen Bezirken auf Grund der erbrachten Schießleistungen nominiert.

Den 1. Platz sicherte sich Oberfranken, der 2. Platz ging nach Mittelfranken. Die Gastgeber belegten den 3. Platz.

Die jeweils ersten drei platzierten Schützen/innen einer Gruppe erhielten einen schönen regionalen Sachpreis.

Die besten 8 Schützen der Luftgewehr - und Luftpistolenteilnehmer qualifizierten sich für das Finalschießen.

Als Sieger des spannenden Finalschießens wurde bei den Luftpistolen Johann Eberle aus Mittelfranken, Silber ging an Michael Singer aus Unterfranken und Bronze Valerius Rack aus Oberfranken.

Bei den Luftgewehrschützen musste dreimal ein Stechschuss über das Weiterkommen entscheiden. Sieger wurde hier Rolf Zapf aus Oberfranken, Silber ging an Rainer Huber aus Mittelfranken und Bronze  sicherte sich Monika Wittel aus Unterfranken.

Das nächste Vergleichsschießen wird im Bezirk Oberfranken stattfinden

Ergebnisse:

>> Einzelwertung <<

>> Mannschaftswertung Luftgewehr <<

>> Mannschaftswertung Luftpistole <<