Rainer Münsterer
Referent für Aus- und Weiterbildung

Adresse: Den Haager Straße 10,
                 97084 Würzburg,         

Tel. 0931/60323
Fax: 0931/68785
E-Mail: Rmuensterer@aol.com

 

                                       

Grundsätzliches zu Fort- und Weiterbildungen

VÜL-AUSbildungen obliegen den einzelnen Schützengauen in Eigenverantwortung (außer Bogen)
TrainerAUSbildungen obliegen dem BSSB
VÜL-WEITERbildungen obliegen den jeweiligen Bezirkstrainern

TrainerWEITERbildungen (1) bietet der Bezirk an durch seine Bezirkstrainer, die zweite zur Verlängerung der BSSB

Bewerbungsformulare

Folgende Formulare zum Herunterladen:

Bitte nur noch die folgenden Bewerbungsunterlagen zur Trainerausbildung Gewehr, Pistole, Wurfscheibe und Bogen verwenden!!!

Bayerische Akademie für Erwachsene

 

Angebote - Aus- und Fortbildung, Führungsseminare usw.

 

Allgemeines

Neue Sportförderrichtlinien

Meldebogen für Vereinsübungsleiter

Merkblatt für VÜL-Ausbildung

Dezentrale JL/ÜL/Trainer-Fortbildung

Themengebiete:

·         Erfahrungsaustausch der Teilnehmer

·         Aktuelles Waffenrecht – Was ist neu? – Was muss man beachten?

·         Schießbrille – Funktion des Auges, Sehen, Sehfehler und deren Korrektur

Ort und Zeit:    Schützenhaus Eibelstadt
Samstag, 18.11.2017 – 09:00 bis 17:00 Uhr

 

Dieser Lehrgang dient als Fortbildung zur Lizenzverlängerung. Dabei soll bereits erlerntes Basiswissen wieder aufgefrischt und das Wissen über Waffenrechtliche Grundlagen gefestigt werden sowie der Horizont über praktische Erfahrungen erweitert werden.

 

Die Teilnehmerzahl auf 25 TN beschränkt. 

Referent: Harald Gretsch (Trainer B, staatl. Anerkannter Lehrgangsträger für Waffensachkunde)

Zielgruppe: Übungsleiter und Trainer im Bezirk Unterfranken. Sportleiter, Jugendleiter und interessierte Mitarbeiter aus den Vereinen sind ebenfalls willkommen.

Mitzubringen: Schreibzeug, sportliche Kleidung, leerer USB Stick

Lehrgangsleitung: Rainer Münsterer, Ausbildungsreferent im Schützenbezirk Ufr.

Referent: Harald Gretsch, Trainer B, Jugendleiter-Lizenz, Sonderlizenz Kinder

- Ausschreibung und Anmeldeformular -

Dezentrale Ausbildung 2018 zum / zur „Jugendassistent/in“

Dezentrale Ausbildung 2018 zum / zur „Jugendassistent/in“
Der Schützenbezirk Unterfranken lädt zur dezentralen Ausbildung für angehende Jugendleiter/-innen vor Ort ein, um den Teilnehmern Zeit und Fahrtkosten zu ersparen. Diese Ausbildung ermöglicht eine Grundlagen-Qualifikation für die Beaufsichtigung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Sie wird in zwei Bausteinen angeboten.

Lehrgangsziel:
Kinder und Jugendliche verantwortungsbewusst zu beaufsichtigen und zu betreuen, sowie ihre Interessen zu vertreten.

Ausbildungsinhalte für das erste Wochenende Baustein 1 (Jugendbetreuer / in):
Aufgaben eines Jugendbetreuers, allgemeine Rechtsbegriffe, Aufsichtspflicht und Haftung, Führungsstile, demokratische Verhaltensweisen und Strukturen, anatomische und physiologische Grundlagen, Entwicklungsphasen, Belastungs- und Leistungsfähigkeit im Kindes- und Jugendalter, Aufbau einer Übungsstunde, Ausdauertraining, freizeitbezogene Körpererfahrungs- und Koordinationsspiele und Spiele auf kleinstem Raum.

Ausbildungsinhalte für das zweite Wochenende Baustein 2 (Jugendassistent / in):
BSSB-Organisation, Meldewesen, Versicherungen, Grundlagen der Zuschüsse für die Jugendarbeit, Grundlagen für Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Bogen.

Lehrgangsleitung: Rainer Münsterer, Harald Gretsch

Referenten: Harald Gretsch und Fachreferenten der einzelnen Disziplinen

Lehrgangsort: Schützenhaus Eibelstadt, Schützenring 7, 97246 Eibelstadt
(ÖPNV-Anbindung: Linien 554/555 ab Würzburg Hbf bzw. Ochsenfurt Bf.
Übernachtungsmöglichkeit in der Nähe vorhanden)

Termine Teil 1: Freitag, 23. Februar 2018 – 17:30 bis 21:00 Uhr
                        Samstag, 24. Februar 2018 – 08:30 bis 18:00 Uhr
                        Sonntag, 25. Februar 2018 – 08:30 bis 16:30 Uhr
Termine Teil 2: Samstag, 03. März 2018 – 08:30 bis 18:00 Uhr
                        Sonntag, 04. März 2018 – 08:30 bis 17:00 Uhr

Lehrgangsgebühr: 75,-€ für den gesamten Lehrgang. In der Lehrgangsgebühr sind Mittagessen am Samstag und Sonntag, Referentenhonorare, Lehrgangsmaterialien und der Ausweis enthalten
Teilnehmer erhält nach Eingang der Anmeldung eine Einladung mit Anmeldebestätigung, Rechnung und Lehrgangsplan.
Die Lehrgangsgebühr ist nach Erhalt der Anmeldebestätigung und Rechnung auf das dort angegebene Konto zu überweisen.

Mitzubringen: Schreibzeug, wenn möglich aktuelle Sportordnung, Sportkleidung
und für das zweite Wochenende zusätzlich LP-, LG- und/oder Bogen- Ausrüstung.
Teilnehmerkreis Mindestalter 18 Jahre. Voraussetzung zur Teilnahme sind Schießleiter- und Ausweis: Ausbildung für Luftdruckwaffen (Qualifizierung als Standaufsicht) und
Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als 3 Jahre). – Beide können nachgereicht werden.

Der JAss-Ausweis gilt als Nachweis für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen nach §27 WaffG und berechtigt zur Beantragung der Juleica (Jugendleiter-Card).

- Ausschreibung / Anmeldung -